Die fünf wichtigsten Hilfsmittel, um exquisite Cocktails zu mischen

Mit einem professionellen Schüttelbecher aus Edelstahl ist beides möglich. Der Boston-Shaker besteht unten aus einem Metallteil, und oben aus einem kleineren Glasaufsatz. Der Glasaufsatz kann einzeln als Rührbecher benutzt werden, so dass wirklich beides möglich ist.

Eine gute Alternative ist natürlich der Cobbler Shaker, der dank eines Siebeinsatzes das Umgießen des Mischgetränks in das Glas erlaubt, ohne dass das Eis mitkommt. Allerdings ist der Cobbler Shaker nicht so leicht zu reinigen.

Das Handwerkszeug

Barsieb, Barmesser, Barlöffel und Eiszange stellen das eigentliche Werkzeug. Die vier sollten aus hochwertigem Edelstahl sein. Nicht, weil es so schön glänzt, sondern aus hygienischen Gründen: Edelstahl lässt sich leicht reinigen, verträgt hochprozentigen Alkohol ebenso wie Zitronensäure (und aggressive Reinigungsmittel) und rostet nicht.

Übrigens ist das Werkzeug auch unter den englischen Bezeichnungen bekannt: Das Barsieb nennt sich dann Strainer und wird ohnehin nur benötigt, wenn man dem Boston-Shaker den Vorzug gibt. Der Barlöffel läuft manchmal unter der Bezeichnung Stirrer (to stirr, rühren), sollte aber nicht dem Stirrer verwechselt werden, der beim Servieren der Cocktails mitgereist wird. Und anstelle der Eiszange darf es manchmal auch die Eisschaufel sein. Die bemisst die genaue Menge an Eis, die für einen Standard Cocktail benötigt wird.

Alles im Eimer

Der Eiseimer ist nicht zu unterschätzen. Wer Cocktails für Feinschmecker mischt, braucht in der Regel mehr als einen. Denn in den Eiseimer kommen Eiswürfel, geschabtes Eis und crushed Eis. Mit fünf Cocktails ist schon ein Eimer leer: Also besser noch mehr Eiseimer bereit stellen. Denn ohne geht es wirklich nicht. Ein besonderer „Eimer“ im kleinen Format ist die zum Stößel gehörende kleine Schale: Hier werden Rohrzucker, frische Kräuter und andere Zutaten zerstoßen, damit sie ihren Geschmack voll entwickeln können. Für Gourmets absolut unumgänglich.

Für die Feinheiten

Crushed Eis muss man erst einmal haben, bevor man es im Eiseimer bereit stellen kann. Dafür sorgt der Crusher. Mit ein paar Umdrehungen der Kurbel erzeugt man da feines crushed Eis: Das Ergebnis ist besser als alles, was Handtuch und Holzhammer zustande bringen könnten.

Weiterlesen Die fünf wichtigsten Hilfsmittel, um exquisite Cocktails zu mischen

Wer für Gourmets kochen möchte braucht entsprechende Hilfsmittel

feinkost-wmfFür die hohe Kochkunst sind frische Zutaten und ein Kochbuch mit erlesenen Rezepten längst nicht ausreichend. Ganz wichtig ist die Entscheidung für hochwertige Arbeitsmittel, die Ihre Speisen gelingen und kulinarische Köstlichkeiten in Sternekoch Qualität kreieren lassen.

Begeistern Sie Ihre Familie und Ihre Gäste mit leckeren Dingen aus Ihrer eigenen Fertigung, die Sie ganz ohne fremde Hilfe, dafür aber mit den richtigen Utensilien zum Kochen fertigen können.

Die feine Küche braucht Fingerspitzengefühl

Wenn Sie sich mit der Sterneküche befassen und von Feinkost begeistert sind, haben Sie sicherlich auch schon von Töpfen und Küchenutensilien der Marke WMF gehört. Stabil und nachhaltig, die Garzeit verringernd und dabei den idealen Garpunkt findend, können diese Töpfe das Kochen vereinfachen und dabei viel Energie und Zeit sparen.

Weiterlesen Wer für Gourmets kochen möchte braucht entsprechende Hilfsmittel

Einfaches trifft auf italienischen Geschmack

Italienischer Cappuccino erfreut sich einer enormen Beliebtheit, egal ob morgens, mittags oder abends, das cremige und lockere Heißgetränk bietet für den Konsumenten enorme Vielfalt und zahlreiche Geschmacksnoten. Wichtig ist bei der Zubereitung nicht nur das Pulver, ebenso wichtig bei der Zubereitung der Caffee-Spezialität ist eine italienische Kaffeemaschine. Weiterlesen Einfaches trifft auf italienischen Geschmack